· 

Schachmatt in der Grundschule

Oliver Schumann - Schachmatt in der Grundschule

Oliver Schumann aus Zorneding hat in diesem Jahr Abitur gemacht. Für die meisten wäre das die perfekte Ausrede, so schnell keine Schule mehr von innen sehen zu müssen. Ab ins Leben und nie mehr Unterricht.

Von wegen. Oliver, der schon seit seiner Kindheit Schach spielt, gibt sein Wissen an verschiedenen Grundschulen im Umkreis, unter anderem natürlich in Zorneding an die ganz Kleinen weiter.

 

Im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres bleibt Oliver der Gemeinde treu. In den Grundschulen ist Schach keine AG am Nachmittag, sondern fest in den Unterricht integriert. Ein halbes Jahr hat die eine Hälfte der zweiten Klasse Schach, während die anderen den gewohnten Unterricht bekommt. Zum Halbjahr wird gewechselt. Ob wir in ein paar Jahren den/die nächste/n Schachweltmeister/in stellen? Warten wir es ab. Die Kinder sind auf jeden Fall begeistert bei der Sache. Und fürs Leben lernt man beim Schach allemal etwas.

Denn Schach fördert die Konzentration und das räumliche Denkvermögen, ausserdem lernt man klare Regeln und fairen Umgang miteinander, wie Oliver betont. Obwohl man doch am Ende den anderen am liebsten Schachmatt setzen will.

 

Und nicht nur an der Schule leitet er die Kinder an, sowohl mit dem Bauern wie auch mit dem König in der gleichen Aufmerksamkeit umzugehen, auch im Verein trainiert und führt Oliver das Spiel der Könige.

 

Ein toller junger Mann, der mit dazu beiträgt, Gutes aus Zorneding berichten zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0